Prag 2012 im Herbst

Auch 2012 haben wir wieder eine Städtereise unternommen. Nachdem wir bereits viele Städte besucht haben, viel die Wahl auf Prag. Dies obschon wir uns eigentlich gar nichts darunter vorstellen konnten. Also waren die Erwartungen auch nicht gerade hoch.

Der kurze Flug von Zürich nach Prag war natürlich auch eine sehr gute Sache und wir wurden von einer Limousine am Flughafen abgeholt und direkt in unser tolles Hotel „Deminka Palace“ mitten in Prag gebracht.
Noch am gleichen Abend konnten wir ein herrliches Nachtessen an der Moldau mit Blick auf die Karlsbrücke geniessen.
An den folgenden Tagen haben wir die Stadt auf eigene Faust erkundet. Dabei gab es enorm viel zu entdecken. Ganz speziell ist natürlich die Altstadt mit dem Rathaus und der astronomischen Uhr zu erwähnen, aber auch die Prager Burg, die Karlsbrücke etc. Haben uns in den Bann genommen.

Kulinarisch liessen wir natürlich auch nichts anbrennen und haben von Hard Rock Café über die Buddha Bar bis hin zum top Seafood-Restaurant „Zdenek’s Oyster Bar“ alles ausprobiert. Dabei ist natürlich das Bier auch nicht zu kurz gekommen!

Monika und Philipp genossen es in Prag zu einzukaufen, da es wirklich günstiger ist als in der Schweiz. Ganz gut hat uns auch das Palladium Shopping-Center und die vielen Einkaufsstrassen gefallen.
Philipp bedauerte es, erst 14 Jahre alt zu sein, denn die Stadt ist auch bekannt für gute Clubs und House-Partys.

Am letzten Tag liessen wir uns dann noch von einem Oldtimer im Hotel abholen. Mit diesem alten „Praha“ haben wir dann nochmals die Stadt aus einer anderen Perspektive erkundigt.

Doch leider hat jede Reise sein Ende und wir mussten wieder zurück in die regnerische Schweiz. Prag hat bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wir werden sicher schon bald wieder hinfahren.

Prag 2012 im Herbst  Prag 2012 im Herbst  Prag 2012 im Herbst  Prag 2012 im Herbst  Prag 2012 im Herbst

Kommentar verfassen